Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


heimwerken:start

Heimwerken und Rumbasteln

An dieser Stelle werde ich in loser Folge kleine und große Projekte, Tipps und Tricks aus den Bereichen Heimwerk und Basteleien aus allen möglichen Bereichen einstellen.

Widmung

So wie die Kochabteilung meiner Oma Elly, sei dies hier meinem Opa Ferdinand gewidmet: Ein großer Bastler vor dem Herrn, gesegnet mit dem unerschütterlichen Optimismus, auch aus den ungeignetsten Materialien (legendär: die „Apfelsinenkisten-Brettchen“) und einer eines McGyver würdigen Werkzeugausstattung die tollsten Projekte zu fertigen - nun sagen wir: zu beginnen. Leider war Opi Ferdi nämlich auch mit dem fast vollständig fehlenden Geschick für handwerkliche Tätigkeiten geschlagen, was seiner Begeisterung allerdings keinerlei Abbruch tat. Stundenlang konnte er mit seinem Enkel (me!) im Keller Spielzeug basteln, ohne sich über windschiefe Sägeschnitte und krumme Nägel aufzuregen.

Danke Opa!

Allgemeines

Ich habe Opas Begeisterung geerbt und dazu - keiner weiß woher - eine gewisse handwerkliche Begabung.

Allerdings habe ich seit meinen Bastelstunden mit Opa ein paar Dinge gelernt:

  • Um mit dem berühmten Lancelot Biggs zu sprechen: „Finde immer erst die Theorie“. Auf deutsch: man sollte zumindest halbwegs wissen, was man tut. Sehr probat: der Ankauf von gebrauchten Berufsschulbüchern der entsprechenden Gewerke.
  • Ohne das richtige Werkzeug murkst man nur rum. Das bedeutet nicht, dass man ein Vermögen für Werkzeuge ausgeben muss, aber der Spruch stimmt: „Ich bin zu arm für billiges Werkzeug!“
  • Es gibt Dinge, von denen sollte man schlicht die Finger lassen, weil sie entweder zu gefährlich oder zu aufwändig sind. Aber auch bei Dingen, bei denen ein Fehler weitreichende Konsequenzen haben kann, sollte man sich gründlich überlegen, ob das Risiko das gesparte Geld wert ist. Beispiele wären: Gas, Wasser, Strom im Haus; Bremsen beim Auto. Alles Dinge, die entweder richtig teure Schäden verursachen können (z.B. die nur 99,9% dichte Verlötung an der Unterputz-Wasserleitung, die schön langsam das Mauerwerk durchfeuchtet und die man erst entdeckt, wenn die Tapete von der Schimmelkolonie fällt), oder aber eine Gefahr für Leib und Leben darstellen. Mal ganz davon abgesehen, dass vieles schlichtweg verboten ist!

Rubriken

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
heimwerken/start.txt · Zuletzt geändert: 2014/12/30 08:07 von admin