Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezepte:hauptgerichte:nudelsalat_mit_rucola

Nudelsalat mit Rucola

Klassisches „primi piatti“ Gericht der italienischen Küche. Passt daher bei deutschen Menüs nie richtig rein. Ich habe es trotzdem unter Hauptgerichte geführt, weil es ein herrliches Sommeressen ist.

Zutaten

  • 500g Hartweizengries-Nudeln (z.B. Gabelspaghetti)
  • 250g Kirschtomaten
  • 1 Tüte Rucola-Salat
  • 250g ital. Salami (z.B. Veronese)
  • Tomatenmark
  • Aceto Balsamico Bianco
  • Olivenöl (extra vergine)
  • Parmesan am Stück
  • schw. Pfeffer, Salz

Zubereitung

Die Nudeln in nicht zu großer Wassermenge mit dem Tomatenmark und Salz garen, sie sollen möglichst viel des Tomatenaromas aufnehmen. Wer will, der kann die Nudeln auch komplett in Tomatensaft kochen.

In der Zwischenzeit den Rucola putzen und probieren: er sollte nicht zu hart sein. Harten Rucola muss man mit kochendem Wasser übergießen und dann in kaltem Wasser abschrecken. Danach den Rucola in mundgerechte Stücke schneiden.

Tomaten vierteln, Salami in feine Streifen schneiden.

Wenn die Nudeln al dente sind, diese abgießen, in eine Schüssel geben und sofort reichlich Olivenöl dazu geben. Vorsichtig rühren, damit sich das Öl verteilt und die Nudeln nicht mehr kleben können. Jetzt abkühlen lassen bis knapp über handwarm.

Rucola, Tomaten und Salami hinzugeben und unterheben. Moderat salzen.

Auf tiefen Tellern anrichten, mit etwas weißem Balsamico bespritzen, Pfeffer grob darüber mahlen und gehobelten Parmesan darauf verteilen. Wer möchte, gibt ein paar Chilifäden für die Optik oben drauf. Fertig!

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
rezepte/hauptgerichte/nudelsalat_mit_rucola.txt · Zuletzt geändert: 2011/10/05 13:57 (Externe Bearbeitung)